FokusTrauer

Der Verlust eines nahestehenden Menschen bedeutet einen tiefen Einschnitt im Leben: der vertraute Mensch ist nicht mehr da, der oder die Gesprächspartnerin fehlt, die Nähe wird vermisst, der Alltag muss allein gemeistert werden. Das Leben gerät aus dem Takt. Menschen, die einen solchen Verlust erleben, müssen ihr Leben neu planen und ausrichten.


Menschen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben, befinden sich in einer besonderen Situation. Der Verlust macht sie einsam, sensibel, verletzlich. Sie sehnen sich nach Verständnis und Zuwendung. In ihrem Fokus steht die Trauer. Mitfühlen, mitgehen, aushalten, sich Zeit nehmen und zuhören – das braucht der oder die Trauernde. Die Trauer eines jeden Menschen ist höchst individuell und so ist das innere Empfinden des Einzelnen und das Empfinden der Umwelt oft ein anderes. Hier fühlen sich die Trauernden oft unverstanden.


Unter dem Label FokusTrauer bieten zwei ausgebildete, erfahrene Trauerbegleiterinnen Martina Sümnick und Sabine Novak Hilfe und Unterstützung in dieser schwierigen Lebenssituation. FokusTrauer steht für Jede / Jeden, egal welcher Konfession oder Herkunft offen. Wir unterliegen der Schweigepflicht und unsere Gesprächskreise bieten einen geschützten Raum.


FokusTrauer bietet Begleitung, Aus- und Fortbildungen und Vorträge an.

Veranstaltungen

Veranstaltungen
Übersicht unserer Veranstaltungen für Sie mit Erklärungen und weiterer Details dazu.

Trauerbegleitung

Trauerbegleitung
Wir bieten Ihnen verschiedene, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Begleitungsformen.

Ausbildung

Ausbildung
Wir bilden Sie und ganze Gruppen zum Trauer- oder Sterbebegleiter aus.

Fortbildung

Fortbildung
Wir bieten Fortbildung und Seminare für Gruppen und bei Bedarf auch für Betroffene in Betrieben.

Kontakt

Kontakt
Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!